Die Mail nach dem Presse-Briefing

2.mail

 

Nachdem nun die Presseveranstaltung beendet sein dürfte, habe ich die zweite Mail an folgende Redaktionen geschickt:

Abendzeitung München, Badische Neueste Nachrichten, Badische Zeitung, Berliner Morgenpost, Donaukurier, Hamburger Morgenpost, Hannoversche Allgemeine Zeitung, Kieler Nachrichten, Kölnische Rundschau, Märkische Allgemeine, Mittelbayerische Zeitung, Morgenpost (Sachsen), Neue Osnabrücker Zeitung, Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung / Westfälische Rundschau, Nürnberger Zeitung, Ostsee-Zeitung, Rhein-Neckar-Zeitung, Saarbrücker Zeitung, Stuttgarter Zeitung, Thüringer Allgemeine, Weser-Kurier / Bremer Nachrichten, Wiesbadener Kurier, Wolfsburger Allgemeine Zeitung, Bild, Die Welt, Frankfurter Allgemeine Zeitung – F.A.Z., Frankfurter Rundschau, Handelsblatt, Süddeutsche Zeitung, taz Die Tageszeitung, Der Freitag, Die Zeit, Der Spiegel, FOCUS, Huffington Post, Stern, Bayerisches Fernsehen, Das Erste, kabel eins, MDR, N24, NDR, ProSieben, Radio Bremen, rbb, RTL II, RTL, SAT.1, SR, SWR, WDR, ZDF

 

Sehr geehrtes Redaktionsteam,

nachdem Sie nun wahrscheinlich an der Informationsveranstaltung der Deutschen Krebshilfe zum Motto des Weltnichtrauchertags 2015 teilgenommen haben oder zumindest durch Ihre Informationskanäle mit den dort verbreiteten Informationen versorgt wurden, gehen wir davon aus, dass Sie sich, um ausgewogen berichten zu können, spätestens jetzt mit den von uns in unserer Mail vom 24.05.2015 genannten und empfohlenen Informationen

– Papier „Dampfen für Entscheider“ von Clive Bates (in der übersetzten Fassung durch die Interessengemeinschaft E-Dampfen e.V.) – http://ig-ed.org/wp-content/uploads/2015/03/vapebriefing-D1.pdf

– Informationsdokument „Die elektrische Zigarette – Historisch einzigartige Chance für erfolgreiche Tabakprävention“ von Professor Bernd Mayer (Uni Graz) – https://docs.google.com/file/d/0B1XBejPbx-nhT05scDJ4UFp0cnM/edit?pli=1

– 2. Alternativer Drogen- und Suchtbericht / Seite 57 bis 59 – http://alternativer-drogenbericht.de/wp-content/uploads/2015/05/Alternativer-Drogen-und-Suchtbericht-2015.pdf

befassen oder Kontakt zur Interessengemeinschaft E-Dampfen e.V. (IG-ED – http://ig-ed.org/) aufnehmen.

Eine weitere gute Möglichkeit, die Ihnen bei der Veranstaltung dargebotenen Informationen zu beurteilen ist das Lesen der Beiträge auf der Seite http://blog.rursus.de/, die sogar dem Oberverwaltungsgericht Münster als Grundlage zur Entscheidungsfindung zu diesem Thema dienten.

Wir erwarten nicht mehr und nicht weniger als ausgewogene Berichte, die dem Zuschauer oder Leser die Ihnen vorliegenden Informationen wertungs- und beeinflussungsfrei nahe bringen und werden den Verlauf Ihrer Berichterstattung anlässlich des Weltnichtrauchertages 2015 sehr genau verfolgen.

Vielleicht werden Sie sogar erläutern können, wieso das ABNR e.V. das Motto dieses Tages einem Thema „geopfert“ haben, das nichts mit ihrem „Kerngeschäft“ oder dem Sinn des Weltnichtrauchertags (die Eindämmung des Tabakkonsums mit all seinen negativen Auswirkungen) zu tun hat, sofern Sie, wie von uns angeregt, diese kritische Frage bei der Veranstaltung gestellt haben.

Sie werden sich als seriöse Journalisten sicherlich nicht zum Propagandainstrument einiger weniger fanatischer Gegner des Dampfens machen lassen, weil dies der moralischen Verpflichtung – konkretisiert auch im Pressekodex – Ihres Berufes widersprechen würde.

An dieser Stelle möchten wir abermals auf das Statement von

Steamers-for-fair-press.de

verweisen:

Da es in letzter Zeit vermehrt dazu kommt, dass Un- und Halbwahrheiten über die E-Zigarette verbreitet werden und im gleichen Atemzug Dampfer als “Giftmischer” und “AstroTurfs” bezeichnet werden, wollen wir mit dieser Aktion folgendes klären:

– WIR sind keine AstroTurfs, wir sind individuell. Wir alle haben unsere eigenen Geschichten und Erfahrungen zur E-Zigarette / Dampfe.

– WIR wehren uns gegen die einseitig ausgerichtete Berichterstattung in Zeitungen und im Fernsehen die lediglich der Verunglimpfung einer wesentlich weniger schädlichen Variante zur Zigarette, nämlich der E-Zigarette / Dampfe dient.

– Diese einseitige Berichterstattung führt bereits jetzt dazu, dass Menschen verunsichert werden weil sie nicht umfassend und dem aktuellen Stand der Forschung entsprechend unvoreingenommen informiert werden. Diese unvoreingenommene, auf Tatsachen beruhende Berichterstattung ist in unseren Augen wesentliches Merkmal guten Journalismus!

Die Liste der Unterzeichner können Sie hier einsehen: http://steamers-for-fair-press.de/verlauf-der-aktion/

Mit freundlichen Grüßen

Daniel Hagemeister-Biernath (Chefredakteur DAMPFERmagazin und freier Blogger)

und
unterzeichner2

0 Replies to “Die Mail nach dem Presse-Briefing”

  1. Hallo und guten Morgen PepeCyB,
    ich spare mir jetzt Lobeshymnen für Dich für Deine/diese einzigartige Initiative.
    Suche bzw. denke Dir die Beste aus und diese wäre noch nicht treffend genug!!!

    Meiner Meinung nach müßte jetzt auf Deine Mails jede einzelne Redaktion eine Reaktion zeigen! Egal auf welchem Weg, in welcher Form, mit welchem Inhalt und mit welcher Haltung.
    Ja ich würde sogar schon soweit gehen, dass sie gezwungen sind (in eigenem Interesse) zu reagieren, um nicht unter Generalverdacht zu stehen, bewusst als die „Handlanger“ und „Propagandamaschinerie“ der Dampfgegner dazustehen. (WHO, Politik, Tabaklobby, ANTZ, DKFZ u.v.a.)
    Denn die ALLE wissen (oder sollten es) jetzt auch, dass diese Emails über die verschiedenen Kanäle/Foren, Hunderttausende Mitbürger gelesen haben und sich Ihre Meinung bilden. Und ich bin mir sicher, sogar über unsere Landesgrenzen hinaus. Aufgemerkt : actio et reactio !!!
    Der Druck wächst gewaltig um JETZT endlich darüber nachzudenken, eine objektive Berichterstattung zu beginnen, nach Pressekodex „übernommenes“ zuerst zu reflektieren und recherchieren und dann sicher zu sein, keine Halb- und Unwahrheiten weiter zu verbreiten. Natürlich immer unter der Prämisse, dass hier keine Propagandamittel in Form z.B. von wohl gemeinten Zuwendungen im Spiel sind, da man ja sonst in eine Art Gewissens-/ Interessenkonflikt geraten würde !!!!!

    Also Handeln oder Füße still halten……..das ist hier die Frage!?!

    @ PepeCyB….. halte uns bitte zeitnahe über auch nur einzelne Reaktionen auf dem laufenden… Besten Dank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Bitte dazu die Datenschutzerklärung beachten.