Boah… wat die Zeit renn‘ tut…

vierjahre

…ist doch noch gar nicht so lange her, dass ich über mein „Dreijähriges“ geschrieben habe… und nun sind‘s schon vier Jahre Dampfen.

Dieses Jahr stand – neben der Ackerei für‘s DAMPFERmagazin bis Mitte des Jahres – ganz im Zeichen des Kampfs für einen Erhalt des freien Dampfens und der Vervollständigung meines „Bunkers“ für die Zeit der Prohibition. Viel neues ist zwar nicht mehr dazu gekommen, aber ich habe solide aufgestockt und muss mir bis an mein Lebensende wohl keine ernsthaften Sorgen mehr machen, was auch immer aus dem Dampfen werden mag.

Mitte des Jahres war ich dann aber ziemlich „satt“, was mein Engagement als „Dampfer-Aktivist“ anbelangt. Zu viel Scheiße ist gelaufen und es blieb kaum noch Zeit für den eigentlichen „Kampf“, weil von allen möglichen Seiten gegrätscht wurde. So habe ich den Wurfanker geschmissen und mich aus sehr vielen Bereichen rausgenommen und mich vor allem auch von Facebook und schließlich gar von Google+ verabschiedet. Ich war auch soweit, mich gar nicht mehr für die Sache des Dampfens einzusetzen, bis vapore mal wieder „dahergelatscht“ kam und mit der tollen Idee zu ExRaucher um die Ecke kam. Die Sache hat mich sofort gepackt und durch die tollen Leute im Team (Elmaba, Tunilumpi und nun auch noch Elli) konnte ich gar nicht anders, als mich in diesem Projekt zu engagieren.

Die Tätigkeit als CR des DAMPFERmagazins habe ich dann im September aufgegeben… es wurde einfach zu viel und zu anstrengend. Ich hatte sehr oft „Arbeitstage“, die man sonst nur in einem Fulltime-Job hat und das Team war so angewachsen, dass die „Führungs- und Verwaltungsarbeit“ so viel Ressourcen verschlungen hat, dass ich meinem eigentlichen Steckenpferd (Schreiben von Artikeln) kaum noch Zeit zuteilen konnte. So traurig ich auch über das Ausscheiden war, so logisch und konsequent war es auch… ich war echt ziemlich ausgebrannt.

Aber durch meinen Rücktritt beim DM hatte ich Kapazitäten für das Projekt ExRaucher.org, das auch so richtig in Fahrt gekommen ist und das jetzt quasi schon ein kleiner Strauß an Projekten ist (ExR-eport, Kontra!, Action!). Mir macht das viel Spaß und ich hoffe, dass wir als Team wenigstens ein paar kleine Bausteine dafür liefern konnten, dass es mit dem Dampfen vielleicht doch nicht völlig aus sein wird (mal schauen, was die Gerichte sagen). Der Ärger geht zwar trotzdem weiter (inzwischen kursiert die Ansicht, ich sei gar kein Dampf-Aktivist, sondern ein „Agent“ der ANTZ und würde alle Projekte nur dazu nutzen, der Sache der Dampferei zu schaden und die sogenannte „Community“ – Community = Gemeinschaft… völliger Blödsinn, drum schreib ich auch nur noch von der „Dampfer-Szene“ – bewusst und vorsätzlich spalten und außerdem sei ich bei jeder Sache, wo mein Name irgendwo auftaucht eh der diktatorische Strippenzieher), aber das geht mir inzwischen ziemlich am Arsch vorbei.

Nun bin ich also seit vier Jahren durch das Dampfen vom Rauchen weg und ich kann mich bis heute nicht beklagen… das war eine der besten Entscheidungen in meinem Leben. Was ich persönlich schade finde ist, dass in Deutschland nun ein Gesetz verabschiedet wird, das in Teilen ausschließlich das Ziel hat, das Dampfen endgültig zu beseitigen. Damit wird vielen Menschen die Chance auf ein gesünderes und längeres Leben genommen. Wir eingefleischten Dampfer werden uns schon zu helfen wissen (ich bin ja auch dran, entsprechende Netzwerke aufzubauen), doch Menschen, die noch rauchen werden sicherlich nicht über einen Schwarzmarkt zum Dampfen kommen. Auf jeden Fall wird das kommende Jahr auch wieder sehr spannend und ich werde auf jeden Fall so lange weiter für unsere Sache kämpfen, wie es möglich ist. Sollte hier (es sieht zwar noch nicht danach aus) einmal die Meldung „451 Unavailable For Legal Reasons“ erscheinen… dann mache ich trotzdem weiter und auch die bisherigen Inhalte gehen nicht verloren, da dürft Ihr sicher sein! 😉

Und nun, Ihr Dampfer, bunkert, was das Zeug hält… die Zeiten werden vorerst echt nicht besser, sondern grottenschlecht. Bunkert und nehmt jede Gelegenheit wahr, die kommenden Schlachten für unsere Sache zu stützen… damit Ihr auch noch 2016 und 2017 und 2018 und… ordentlich Dampf auf‘m Kessel habt…

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Bitte dazu die Datenschutzerklärung beachten.