Schützenhilfe

An dieser Stelle möchte ich heute mal ein Wort des Dankes loswerden.

Manchmal gehen anders gedachte Sachen nach Hinten los… und so ist es vergangene Woche auch geschehen. Ein Artikel, der eigentlich dazu gedacht war,  die Nebelkrähe öffentlich zu diskreditieren, hat dafür gesorgt, dass die Zugriffszahlen steil nach oben gegangen sind.

Über unsere Zahlen können wir uns ohnehin nicht beklagen. Die sind zwar nicht öffentlich einsehbar, wenn man jetzt Services, wie z. B. SimilarWeb betrachtet, aber das ergibt sich daraus, dass wir Datenkraken-Dienste, wie Gockel-Analytics strikt meiden, die verantwortlich für ein Ranking in solchen Listen sind… aber wir haben selbstverständlich verlässliche Zahlen, um die uns andere Dampfer-Medien beneiden würden.  Und das nicht nur kurzfristig, sondern stabil schon seit über zwei Jahren.

Nachdem nun der Bashing-Artikel erschienen war, haben sich diese Zahlen verdoppelt! Das ist mal ne Hausnummer… und es ebbt nicht ab. Was besonders positiv ist… die Besucher haben sich nicht nur den Artikel (der ja nur ein Meinungsbeitrag ist – journalistisch: Kommentar) angeschaut, um den es bei dem Sudel-Blogbeitrag ging… nein, von dort aus wurden viele andere Artikel angeschaut (mit Verweildauern, die berechtigt annehmen lassen, dass sie auch gelesen wurden). Das war also kostenlose Werbung für die „Krähe“… und dafür möchte ich mich bei dem Blogger, der vielleicht anderes beabsichtigt hatte, hiermit bedanken. Gerne mehr davon! 😉 😀

1.6 (31.11%) 36 votes

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.