Willkommen in der echten Welt!

Alle, die jetzt schweißgebadet und mit Kolibri-Herzschlag aus dem Traum hochfahren, heiße ich herzlich willkommen in der echten Welt!

So kann aus einem paradiesischen Traum ein Alptraum UND Realität werden… und zack… die eigene Meinung dreht sich ganz schnell um 180°.

Als ich vor über einem Jahr erstmals mein Entsetzen über das Abfeiern von PMI (Pepes Wischmopp – Fehlleistung, Dummheit oder Kalkül? / Neue Woche – neues Glück!) zum Ausdruck brachte und schließlich im vergangenen Frühjahr mein Unverständnis darüber, dem Propagandaminister dieses Konzerns auf einer Dampfer-Messe eine Bühne zu bieten (Der Geschmack von Freiheit und Abenteuer), äußerte, kam deutlicher Gegenwind aus bestimmten Bereichen der Szene und ich wurde auch wieder einmal „Wutdampfer“ genannt und als Person mit kognitiven Defiziten bezeichnet (FB-Archiv). Besonders verwerflich war auch der Akt der Blasphemie, der mir vorgeworfen wurde, weil „der Unfehlbare“ auch ein wenig meiner Kritik abbekommen hatte.

Und nun fegt die Meldung durch die Dampfer-Landschaft, dass Philip Morris der FDA im Büßer-Ton mitgeteilt hat, alle von ihnen angebotenen E-Dampf-Geräte (Pod-Systeme) vom Markt zu nehmen und ihre klassischen Cigalikes von angenehmen Geschmäckern zu befreien (nur noch Tabak-Geschmack und was minziges), weil E-Dampfgeräte die Ausgeburt des Bösen sind und all unsere Kinderchen letztlich zu Tabakrauchern macht (schon seltsam… Tabakraucher sind doch die Haupt-Einnahmequelle von PM). Was dann bleibt sind Rauchtabak-Produkte und der Tabak-Toaster iQOS. Die Szene ist entsetzt (Video) und schäumt vor Wut…

Völlig klar… hier geht es darum, die E-Dampfe in Misskredit zu bringen und den Markt auf Toaster umzustellen (oder Tabakraucher Tabakraucher bleiben zu lassen… damit verdienen sie ja immer noch am meisten).

Ja… jetzt sind wohl viele aus dem Traum von einer schönen Welt, in der Big-T geläutert ist und nun auf dem Pfad der Schadensminimierung zum Wohle der „Volksgesundheit“ und der Kinderchen wandelt, in den Alptraum gerutscht, in welchem Big-T wieder seine hässliche Fratze zeigt und deutlich klar macht, dass denen EURE Gesundheit ordentlich am Arsch vorbeigeht und sie liebend gern das blutige Geld der von ihnen Abhängigen annehmen… AUCH das Taschengeld der Kinderchen…

…und sie sind aus diesem Alptraum aufgewacht… UND ES WAR GAR KEIN TRAUM… ES IST BITTERE REALITÄT.

Na dann willkommen in der echten Welt! Ihr habt Euch einlullen lassen… als sich Big-T über den Tisch beugte, um Euch die Hand zu reichen, wurdet Ihr – schwupps – über eben jenen Tisch gezogen… dann folgte noch der Judas-Kuss und nun sind sie da, die Häscher, die Tempelwache, die römischen Soldaten…

Und was lernt man daraus? Na ganz einfach: Traut der Tabak-Industrie nicht und lasst Euch nicht für dumm verkaufen. Der Liebesakt mit Big-T endet immer wie eine Liaison mit einer schwarzen Witwe…

Und lasst Euch nicht erzählen, das (kurzfristige… langfristig soll das Dampfen verschwinden) Engagement von Big-T für das Dampfen – in Verbindung mit der enormen Wirtschaftsmacht – würde letztlich dem E-Dampfen „zum Sieg verhelfen“. Das ist Blödsinn und nur ein Traum… das böse Erwachen ist vorprogrammiert. Marlboro-Mann bleibt Marlboro-Mann!

Toll finde ich übrigens, dass ein prominenter Dampf-Fürsprecher seine Fehleinschätzung nun eingestanden hat und nebenbei noch gezeigt hat, wie man aus den selben Zahlen „nur fünf Prozent schädlicher als Dampfen“ ganz schnell „zehnmal so schädlich wie das Dampfen“ machen kann… diese Erkenntnis sollte man IMMER im Hinterkopf behalten, wenn man mit Zahlen aus Statistiken und Studien und deren Interpretation konfrontiert wird. Hoffentlich haben auch alle verstanden, dass das eine Demonstration sein sollte, wie man Zahlen verdrehen kann.

Und betrachtet jetzt auch nochmal die „Übernahmen“ der Firmen von Erl und Highendsmoke durch andere Player der Tabakindustrie in diesem Lichte…
Mag sein, dass sich kurzfristig nichts ändert bei diesen Marktteilnehmern… aber langfristig werden sich diese Aktionen auch als tödliche Umarmung herausstellen, denn das Ziel von Big-T ist nicht der Siegeszug des E-Dampfens, sondern das Ausschalten dieser lästigen Konkurrenz.

Und hier nochmal mein („altes“ aber aktuelles) Statement zu dem Thema: Weshalb ich Probleme…

5 (100%) 9 votes

1 Kommentar

  1. Haveldampfer

    Danke für diese offenen Worte.
    Sehe mich in meinem unguten Gefühl bestätigt.

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.