Und schwupps ist das siebte Jahr vorbei

Es ist ja schon wieder 30.12. …

So langsam werde ich meine eigene „Langzeitstudie“… und die läuft gut. Sieben Jahre sind rum, seit ich Nichtraucher bin… und in den sieben Jahren ist mir weder ein Geweih am Kopp, noch eine dritte Hand am Arsch gewachsen. Meine Lungenfunktion ist 1A, ich habe keinen schwarzen Auswurf und auch keine Atemwegsreizungen. Die Kondition ist unverändert, altersgerecht ok und dass sie mir dieses Jahr die Gallenblase ziehen mussten, steht in keinem kausalen Zusammenhang zum Dampfen.

Und mal zum Thema „Sucht“… wobei ich nochmal auf die Gallenblase zurückkomme… Im schönen Sommer ereilte mich eine akute Bauchspeicheldrüsenentzündung. Das war mal schon so richtig Scheiße. Ich bin nicht empfindlich, aber die Schmerzen waren schon von einem immensen Kaliber. So landete ich in einer Klinik in Pécs… durfte fortan nix essen und nix trinken… wurde mit Tropf und Magensonde versorgt. Das ist normal… nur so wird man die Entzündung wieder los. In meiner Reisetasche befanden sich ne gute Dampfe, Liquid, Ersatzakkus. Aber ich hatte die ersten Tage echt keinen Bock zu Dampfen. Nach drei Tagen ging es dann wieder so gut, dass ich hätte dampfen können, wenn ich denn gewollt hätte. Wollte aber nicht. Im Zimmer hätte ich das eh nicht machen wollen und fürs Dampfen nach Draußen rennen… da hatte ich auch keine Böcke drauf.

Nach ner Woche war ich ohne Dampfen und OHNE irgendwelche Entzugserscheinungen oder Suchtdruck wieder aus der Klinik, um zwei Tage später hier in Baja nochmal für drei Tage ins Krankenhaus zu gehen, damit sie mir die Gallenblase samt Gallenstein (der für die Entzündung verantwortlich war) in Wachteleigröße rauszupulen. Wieder nicht gedampft… wieder kein Entzug.

Also die „Nikotinsucht“, die von den ANTZ immer wieder herausposaunt wird, kann wohl so dolle nicht sein. Und es ist ja nicht so, dass ich gerade wenig dampfe… ich kübel schon ganz schön was weg… da müsste doch Suchtdruck sein, wenn es ihn gäbe.

Aber wenn ich mal nicht dampfen kann oder möchte, dann geht das auch ohne Nebenwirkungen. Es ist für mich weiterhin Genuss… ein Genussmittel, das ich konsumiere, wenn ich mag… nicht, weil ich muss.

Na heute feiere ich einfach mal mein vollendetes siebtes Dampfjahr… und meine „Langzeitstudie“ geht weiter.

2 Replies to “Und schwupps ist das siebte Jahr vorbei”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Bitte dazu die Datenschutzerklärung beachten.