Wählerschutz

Nur mal so zum Jugend„schutz“:

Die Jugendlichen sollen also geschützt werden, obwohl es keine wissenschaftlichen Belege für irgendeine Schädlichkeit des E-Dampfens gibt.

Sie seien halt noch nicht reif genug und durch die böse Werbung so leicht beeinflussbar, dass man für sie die Entscheidung treffen muss, das Liquiddampfen (egal, ub mit oder ohne Nikotin) besser zu lassen…

…sagen die Politiker…

Diese Politiker überlegen aber gerade ernsthaft, das Wahlalter auf 16 Jahre herunterzusetzen.

Seltsam! Wo man in dem Alter doch gar nicht weiß, was gut und richtig ist und man so einfach zu beeinflussen ist.

VERLOGENES PACK!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Bitte dazu die Datenschutzerklärung beachten.