Lächeln, umarmen und…

…dabei von hinten das Messer zwischen die Rippen rammen.

Da hat sie versehentlich mal kurz die Maske fallen lassen, die Frau Dr. Mons vom dkfz.

Ja genau DIE Mons, die von vielen als die neue Heilsbringerin beim dkfz. angesehen wird. Nur weil sie ab und an ein paar versöhnlichere Äußerungen von sich gibt, mutmaßt man, dass jetzt im dkfz. ein „anderer Wind weht“. Es gehe da bezüglich des E-Dampfens viel „entspannter“ zu, seit Dr. Mons das Erbe von Monika angetreten hat… „versöhnliche und wissenschaftsbasierte Töne“ seien es und sie sei „sachlich und offen“.

Na ja… in verschiedenen Bereichen der Szene wurde sie „gefeiert“… endlich wird alles gut… die Mons ist auf unserer Seite… das dkfz. wird unser Pfroind.

Ja SCHEIẞE ist. Schön reingefallen auf das Lächeln… passt bloß auf, wenn sie Euch voll Liebe umarmen möchte… das nächste, was Ihr spüren werdet, ist die Klinge des Messers, die sie Euch genüsslich von hinten durch die Rippen ins Herz schiebt.

Durch einen Artikel im Ärzteblatt hat sie sich leider verraten:

Experten schlagen spürbare Preiserhöhungen für Zigaretten vor

Das DKFZ verlangt überdies striktere Regularien für E-Zigaretten. Es sieht E-Zigaretten ebenfalls als gesundheitsschädlich an, auch wenn Tabakzigaretten wahrscheinlich ge­fähr­licher seien. E-Zigaretten sollten ebenfalls nicht beworben werden dürften.
Auch hier seien höhere Steuern ratsam, um Nutzer zum Ausstieg zu bewegen und Jugend­liche vom Einstieg abzuhalten. Tier- und Zellversuche deuteten darauf hin, dass E-Ziga­retten Atemwege und das Herz-Kreislaufsystem schädigten. Valide Daten werde es dazu erst in fünf Jahren geben, sagte Mons. Widerstände gegen Steuererhöhungen sieht sie bei der Union, mehr Offenheit bei der SPD.

Quelle: Ärzteblatt

Sie will höhere Steuern bei mobilen Liquidverdampfern und Liquids… damit die Dampfer endlich mit dem Dampfen aufhören. Alles klar. Das E-Dampfen ist in ihren Augen kein harmloses Genussmittel, das man gut und gerne bis an sein Lebensende genießen kann, ohne dass es einen umbringt. Nein, TOTALE ASKESE ist das Motto. Es sollen alle aufhören mit dem Inhalieren und dem Nikotin, das für gesunde Menschen in üblicher Dosis vollkommen harmlos ist.

Los! Hinknien! Und jetzt lasst den Riemen auf Euren Buckel klatschen!

Kein Dampfen, keinen Alkohol, keinen Sex! Was Vergnügen bereitet, ist BÖSE und soll nicht sein.

SO liest sich die Botschaft. ALLE sollen gefälligst auch das Dampfen lassen… und damit das klappt, machen wir es über Steuern so teuer, dass keiner mehr Bock darauf hat.

Maske runter… hässliche Fratze sichtbar…

Steuern rauf… Dampfkram teuer… wozu führt das wohl? Genau… es entsteht ein Schwarzmarkt… statt Jin Ling Kippen (aus vollgepisster Matratzenfüllung) vom Supermarkt-Parkplatz gibt es dann Frittenfett-Liquids von hinterm Bahnhof. Und wenn dann die ersten durch gepanschte Garagen-Liquids verreckt sind, ist das Geschrei groß.

Und der Bullshit, die Jugendlichen vor dem Einstieg in das Dampfen zu bewahren. Was soll DER Scheiß denn? Da brauchen wir keine Steuern. Wir haben da ein Bundesgesetz, das JuSchG, das dafür sorgen soll, dass Minderjährige keinen Dampfkram bekommen können. Wenn IHR nicht in der Lage seid, das Gesetz ordentlich durchzusetzen, dann ist das EUER Problem. Aber das dann über eine drastische Verteuerung regeln zu wollen und damit alle EIGENVERANTWORTLICHEN ERWACHSENEN mit über die Klinge springen zu lassen ist armselig.

So… also SO tickt Frau Dr. Mons… und SO ticken ALLE im dkfz. Einmal ANTZ, immer ANTZ.

Ihr denkt doch nicht im Ernst, dass man Monika beerben kann, ohne das Dampfen zu hassen…

Lasst Euch nicht täuschen. Wenn die was „nettes“ über das Dampfen sagt, dann will sie Euch nur verarschen.

Und jetzt genug für heute… ist ja schon fast “Hassrede“, was ich hier veranstalte… und das gehört auch verboten… 😉

4 Replies to “Lächeln, umarmen und…”

    1. Klasse geschrieben?
      Es ist wohl korrekt geschrieben.
      Aber wer glaubt populistische Äußerungen mit ähnlichen Mitteln zu kontern, wird sich wohl im Kreis drehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Bitte dazu die Datenschutzerklärung beachten.