Dann benennt sie doch einfach, verdammte Scheiße!

„Vielen ist bewusst, dass E-Zigaretten keine gesunde Alternative zu Zigaretten darstellen“, sagt BfR-Präsident Professor Dr. Dr. Andreas Hensel.

BfR

Der Mehrheit aller Befragten (84 Prozent) ist sich bewusst, dass E-Zigaretten gesundheitliche Risiken bergen können, von den E-Zigaretten-Nutzern sagen dies 65 Prozent.

BfR

Trotz der wahrgenommenen gesundheitlichen Risiken schreiben insbesondere diejenigen, die E-Zigaretten nutzen, ihr auch positive Aspekte zu

BfR

Das BfR ist mit dem „Verbrauchermonitor E-Zigarette“ ums Eck gekommen. Was die vermeintlichen Risiken des Dampfkonsums anbelangt, zeigt diese Umfrage nur eins: Die Propaganda der ANTZ, der Politik, unseriöser Wissenschaftler und der systemtreuen Presse hat Früchte getragen. Die Mehrheit glaubt (glauben ist nicht gleichbedeutend mit wissen), dass das E-Dampfen mindestens ebenso schädlich ist, wie das Tabakrauchen. Sie sind der Meinung, das E-Dampfen stelle ein Gesundheitsrisiko dar.

Die Ergebnisse der eingeflossenen Befragung werden vom BfR nun so dargestellt, als gäbe es diese Risiken tatsächlich und die Bürger hätten dies eingesehen. Damit setzen sie die Beeinflussung der öffentlichen Meinung nahtlos fort.

Vielen ist bewusst, dass“ bedeutet nämlich nicht „Viele vermuten, dass“, sondern es sagt aus, dass sich jemand einer Tatsache bewusst ist.

Die wahrgenommenen gesundheitlichen Risiken“ bringt zum Ausdruck, dass man Risiken tatsächlich „sehen“ kann, dass es also tatsächlich zu Schädigungen gekommen ist, die vom E-Dampfen verursacht wurden.

Wenn das BfR also so schreibt, als gäbe es besagte Risiken, dann bitteschön… auf den Tisch damit!

Bekommt man vom Dampfen Lungen- oder Kehlkopfkrebs, bekommt man vom Dampfen einen Herzinfarkt? Bekommt man vom Dampfen COPD? Faulen einem durch das Dampfen die Zähne aus der Fresse? Na? Wie isses? Ist das so? Könnt Ihr vom BfR das belegen?

Neee! Könnt Ihr nicht!

Aber ihr und Euresgleichen haben ähnliches immer wieder mal behauptet und auf Studien zurückgegriffen, die der letzte Dreck waren oder die entsprechende Schlüsse gar nicht zuließen. Und Ihr und Euresgleichen habt schön die Presse missbraucht und die Politik an der Nase herumgeführt, dass jetzt die Mehrheit glaubt, Dampfen sei ja so gefährlich. Und genau DAS und nur DAS ist das Ergebnis Eurer Umfrage.

Also kommuniziert KORREKT, was die Ergebnisse hergeben und lügt nicht lautstark weiter herum. Was ein widerlicher, verkommener Dreckshaufen!

3 Replies to “Dann benennt sie doch einfach, verdammte Scheiße!”

  1. So isses! Man kann es nett sagen oder offen heraus: das BfR war und ist ein korrupter Haufen manipulativer Drecksschleudern. Daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern. Und die Dapferinnen und Dampfer sind zu ¾ dumme, verblödete Trottel, die nicht mal zwei Sätze analytisch verstehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Bitte dazu die Datenschutzerklärung beachten.