Ach, haltet doch die Fresse!

Mainpost und andere lokale Zeitungen verbreiten derzeit einen Artikel über ein Phänomen, das schon im August durch die ARD (Format: „STRG_F“) bei YouTube thematisiert wurde: »„Schlimmer als Heroin“: Was steckt hinter dem Fake CBD Liquid?«

Der Artikel ist Teil einer Kampagne des Landratsamtes Schweinfurt, des Gesundheitsamtes Schweinfurt und des Leopoldina-Krankenhauses zur Aufklärung über Liquids „Baba-L“. Diese Liquids, die fälschlich auch als „CBD-Liquids“ bezeichnet werden, enthalten kritische Mengen synthetischer Cannabinoide, die eine erhebliche Gesundheitsgefährdung verursachen.

In dem Pressetext des Landratsamtes Schweinfurt heißt es:

Diese Liquids sind weder vom Geruch, noch vom Aussehen von normalen E-Zigaretten-Liquids zu unterscheiden, was möglicherweise ein bedeutender Aspekt bei der massiven Verbreitung ist. Der vorgeblich legale Status der Droge macht das Eingreifen durch die Polizei schwierig und gaukelt Harmlosigkeit vor. Das Gegenteil ist jedoch der Fall: Die synthetische Droge führt bei Konsumenten regelmäßig zu massiven körperlichen Beeinträchtigungen, da die Dosierung der synthetischen Cannabinoide im Liquid sehr hoch sein und bei jedem verwendeten Fläschchen anders ausfallen kann, was eine Überdosierung wahrscheinlicher macht – Kreislaufprobleme, Herzrasen und Panikattacken können zum Beispiel die Folge sein.

Ja prima… aber haltet doch einfach die Fresse! Die Partei Eurer Landesregierung ist auch Teil der bisherigen Bundesregierung, die mal ganz locker eine Liquidsteuer mit verabschiedet hat, welche dafür sorgt, dass der offizielle (kontrollierte) Liquid-Markt in kurzer Zeit verschwinden wird. Wer dann noch dampfen möchte, wird häufig auch auf dem entstehenden Schwarzmarkt zugreifen. Und dieses Baba-Zeugs gibt es nicht im regulären (und regulierten) Handel… das gibt es jetzt schon ausschließlich auf dem Schwarzmarkt oder dem grauen Markt.

Ihr treibt die Leute in die Illegalität, wo sie dann ggf. solchen Dreck angedreht bekommen. IHR hab das bestellt… und nun wirds GELIEFERT! Prima gemacht! Setzen, sechs!

3 Replies to “Ach, haltet doch die Fresse!”

  1. Interessant, vor wenigen Tagen wollte ich schon mal was zu diesem Thema schreiben, da ich das Video schon vor Wochen gesehen hatte. Wusste nur nicht wo es am besten rein passen würde. Nun, jetzt habe ich die Gelegenheit dazu…

    Um es gleich mal vorweg zu sagen: Wieder mal wird durch solche Schwachmaten die diesen Scheiß herstellen und in Umlauf bringen, die E-Dampfe weiter und weiter in den größten Sumpf mit Scheiße gezogen. Die Medien werden das zum 1000sten mal wieder zum Anlass nehmen, die E-Dampfe wieder als Sündenbock hinzustellen. Ein gefundenes Fressen für die Geier der Mainstream-Medien. Wer hat schuld? Klar, die E-Zigarette/E-Dampfe.

    Es wird also quasi illegal hergestellt und auf dem Schwarzmarkt unter die Leute gebracht. Plattformen wie Instagram sind Machtlos? Eine rießen Soziale Plattform wo man anscheinend jeden Illegalen Dreck verhökern kann? Mir fehlen schlichtweg die Worte.

    Es handele sich um einen übersehenen Markt? Dieses Problem hatten die Amis 2019 doch auch schon als sich einige THC-Öle in ihre Liquides geschüttet haben. Damals hatte man Illegale Labore ausfindig gemacht. Es dauerte Monate bis die zuständige Behörde CDC, die amerikanische Gesundheitsbehörde Centers for Disease Control and Prevention, endlich zugab, das es sich um „illegale Inhaltsstoffe“ in der E-Zigarette handelte und nicht ein Problem mit Legal erworbenen Liquides aus dem Fachhandel sei.

    https://www.presseportal.de/pm/118679/4372321

    Wie lange wird es bei uns dauern bis man das richtig erkennt/erkannt hat und richtig stellen wird? Ich erinnere mal wieder an die? Genau! Mainstream-Märchen-Presse, die sich ja bekanntermaßen gerne auf solche Ereignisse stürzt wie die Geier im Sturzflug.

    Synthetische hergestellte Gifte und Öle in Verbindung gebracht mit der E-Dampfe und wir haben das gleiche perfide Spiel wie in den USA. Das wird den normalen E-Dampf Konsumenten die endlich mit dem Tabak rauchen aufgehört haben, das Leben noch um einiges schwieriger machen und die Regierung in D wird sich gestärkt fühlen mit der kommenden Steuererhöhung ab 2022 alles richtig gemacht zu haben. Ich schrieb es schon mal an anderer Stelle, Schwarzmärkte werden sich auftun, mehr und mehr. Nicht gleich und sofort, aber sie werden entstehen!

    https://www.infranken.de/lk/schweinfurt/droge-trend-baba-liquid-jugendliche-verbreitet-art-5302751

    Und das, ist erst der Anfang….

    Bombus

  2. Gewollt = Verbot
    Weg dorthin = Verteuerung = Schwarzmarkt = „illegale Substanz“ = Verbot

    Die späte Rache für Barbara Steffens epochale Niederlage wird nun auf den Weg gebracht. Die Grünen haben von der Corona-Politik gelernt: nicht sachlich sein, sondern mit Fakes und Statistik-Tricks über die Medien ein Klima der Angst erzeugen, das zu einem späteren Zeitpunkt dann zu allgemeiner Zustimmung in der Bevölkerung für ein Komplettverbot des E-Dampfens sorgt. Dauer bis zum Erreichen des Ziels: meine Wenigkeit schätzt 2 bis 4 Jahre (vielleicht sogar weniger, man ist ja überrascht, wie schnell sich heutzutage „die Gemengelagen“ verändern können).

  3. „…nicht sachlich sein, sondern mit Fakes und Statistik-Tricks über die Medien ein Klima der Angst erzeugen, das zu einem späteren Zeitpunkt dann zu allgemeiner Zustimmung in der Bevölkerung für ein Komplettverbot des E-Dampfens sorgt. Dauer bis zum Erreichen des Ziels: meine Wenigkeit schätzt 2 bis 4 Jahre (vielleicht sogar weniger, man ist ja überrascht, wie schnell sich heutzutage „die Gemengelagen“ verändern können).“

    Schreck lass nach und komm nie wieder. Ohje, na dann Bunker ich noch a,bisserl und gehe dann zum Dampfen in den Keller oder die Waschküche…. Mein Teuflischer Nachbar wird mich sicher dann anschwärzen wenn ich auf dem Balkon dampfe. Ob ich dann noch im Auto dampfen darf?

    Ich hab gerade großes Kopfkino was das anbelangt. Ich geh mal dampfen…. 😉

    Bombus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Bitte dazu die Datenschutzerklärung beachten.